19/07/2010 11:48 Il y a : 9 yrs

Sommaire

Catégorie : 94/2010 - Théâtre 94/2010 - Théâtre
Author:

 

4

Zwei Theaterhäuser,
ein Direktor

Wenn der Chef des Kapuzinertheaters Marc Olinger am kommenden 5. Januar mit 65 Jahren in Pension geht, wird die Leitung und die Koordination der beiden hauptstädtischen Theaterhäuser einem einzigen Mann übertragen, und zwar Frank Feitler, der seit 2001 Direktor des Grand Théâtre am Rond-Point Schuman ist.

René Clesse hat sich mit ihm über seine Zukunftspläne unterhalten.

10

Der Auftakt der Spielzeit 2010-2011 im Großen Theater und im Kapuzinertheater

Von Simone Beck

 

14

O mein Gott,
25 Jahre Kapuzinertheater?

„Eine lange Zeit. Bin ich schon so alt? Nein, noch nicht ganz, ich war nämlich im ersten Jahr gar nicht mit dabei. Uff, grad nochmal davon gekommen!“

Erinnerungen von Luc Feit

 

17

Une photo et son histoire

Ein Theatertempel auf dem Heilig-Geist-Plateau

Eine Rubrik von Simone Beck

 

18

J’avais fait un rêve

«En fait nous avions fait un rêve – Tun Deutsch, Philippe Noesen et moi-même – dans les années 70. Oui, nous rêvions pouvoir faire professionnellement du théâtre à Luxembourg. Tun avait créé son Théâtre des Casemates, Philippe le Théâtre du Centaure et Claudine et moi le Théâtre Ouvert

Un petit historique de la scène théâtrale par Marc Olinger

20

Je me souviens

«En feuilletant, grâce au magnifique site onsstad.vdl.lu la quarantaine d’articles que j’ai écrits de 1980 à 2005 pour cette revue, c’est l’histoire du théâtre à Luxembourg qui s’étale devant moi, une histoire dans laquelle le Théâtre des Capucins a joué un rôle central.» 

Par Ben Fayot

 

24

Am Rande der Kapuzinerlesungen

Anekdotische Erinnerungen
von Michel Raus

 

27

Roger Manderscheid
(1933-2010):
Brief an einen Freund

Eine ganz persönlicher Nachruf
von René Clesse

 

28

Das Kapuzinertheater
und ich
Eine Tragikomödie

„Es fing ja schon alles mit einem Missverständnis an. Nicht dem von Camus. Dem vom Kalender. Ein Timingproblem, würde man unter Komikern sagen.“

Eine Retrospektive
von Steve Karier

 

34

Eine völlig neue Art Theater

„Meine erste Produktion im Kapuzinertheater war 1985 ‚Wenn wir Toten erwachen‘: Ibsen unter der Regie von Frank Hoffmann. Witzigerweise erwachte auch das Schauspiel in Luxemburg, eine völlig neue Art Theater wurde eingeführt, das Professionelle.“

Von Josiane Peiffer

36

Was für ein Theater !

Es war natürlich eine große Ehre für mich 1985, mit weitaus erfahreneren Schauspielern, den Eröffnungsabend des Kapuzinertheaters zu bestreiten. Oder wurde ich auserkoren, weil ich durch die Fernsehserie „Déi Zwee vum Bierg“ eine gewisse Bekanntheit erlangt hatte?

Von Christian Kmiotek

 

39

Der Hüter des Hauses

Ein Porträt von Vesna Andonovic

 

40

Von Hollericher Heinzelmännchen und anderen guten Theatergeistern

Von Vesna Andonovic

 

44

Wie gëtt him d’Replik?

„Januar 2010: De Kapuziner-
theater feiert seng 25 Joer! Um
Programm steet ë.a. de ‚Kirschgarten‘ vum  Tschechow: dee
kréich seng 150 a säi lescht Stéck kritt der 106; Grënn genuch fir ze jubiléieren, souguer wann de Kiischtebongert ëmgehae gëtt an deen ale Firs um Enn vergiess ...?“

Vum Pol Greisch

 

46

„Loosst dem Haus seng Séil!“

E kritescht Gespréich vum
Jeff Baden mam Marc Olinger 

48

D’Weyeren:

Mit Offenbach fing alles an:
45 Jahre Ehekrieg für’s Theater

 

51

Was bedeuten die Straßennamen der Stadt?

Eine Serie von Fanny Beck

 

52

Zëmmer 731

Eng Lëtzebuerger Short-Story vum Josy Braun

 

54

Denkmalpflege
in Luxemburg:

Neue Ergebnisse zur Baugeschichte der Kathedrale und des ehemaligen Jesuitenkollegs 

Eine historische Recherche von
Stadtarchivarin Evamarie Bange

 

58

Musée d’Histoire de la Ville de Luxembourg:

Born to be wild

Entre réforme et conformisme -
La jeunesse de 1950 à 2010

Une visite guidée
par Georgette Bisdorff

 

60

Nachspiel auf dem Theater

Eine satirische Ballade
von Jacques Drescher

 

62

Cité-Bibliothek

 

65

La Collection luxembourgeoise
du Musée national
d’Histoire et d’Art

Charlotte Engels
Par Linda Eischen

 


Fichiers :
PDF(255 Kb)

94/2010 - Théâtre

p.  1